Gehirnwäsche für Führungskräfte auf der OOP und der WIP

In wenigen Tagen beginnt mal wieder (zum 23. Mal) die OOP in München. Mit 2.000 Teilnehmern und weit über 100 Sprechern ist die OOP eine der größeren Software-Engineering-Konferenzen in Deutschland und weltweit. Das Thema 2014 lautet „Complexity: Managing Today’s Challenges“. Also genau mein Thema.

Umso mehr freue ich mich, dass mein Vortrag „Gehirnwäsche für Führungskräfte“ in den Vorbuchungen zu den TOP 5 der Vorträge zählt.

OOP München

All denen, die sich für meinen Vortrag unabhängig von der OOP interessieren, kann ich den Kongress WORK IN PROGRESS empfehlen. Der Hamburger Kongress zur Zukunft der Arbeit findet am 13. und 14. März 2014 auf Kampnagel statt. Im dritten Jahr seines Bestehens hat sich das Format etabliert und ist überregional ein Anziehungspunkt für zuletzt ca. 500 interessierte Besucherinnen und Besucher.

Am 14. März 2014 um 12 Uhr werde ich dort eine Kurzform des Vortrages präsentieren und anschließend unter der Leitung von Jonathan Imme mit Magdalena Bethke von Jimdo und Daniel Rahaus von Phineo zum Thema „Wie geht gute Arbeit in Unternehmen? Auf der Suche nach der ‚Gute Firma‘-Formel“ auf dem Podium diskutieren.

Gehirnwäsche für Führungskräfte

Gehirnwäsche für Führungskräfte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .